Back to Top

Meldepflicht des Imkers

Bienenseuchen oder der Verdacht auf solche sind dem Bieneninspektor zu melden. Bis zur Abklärung durch den Bieneninspektor ist alles vorzukehren, um eine Seuchenverschleppung zu verhindern.

Der Bieneninspektor ist zuständig für die Bekämpfung von Bienenseuchen in seinem Bereich. Beim Auftreten einer Bienenseuche leitet der Inspektor Sanierungsmassnahmen in den Bienenständen ein und führt Untersuchungen auch in der Umgebung durch. Einige gefährliche Bienenseuchen können immer wieder auftreten, so z.B. Fälle von Faulbrut oder Sauerbrut, usw. Mit der raschen Bekämpfung und Eindämmung von ansteckenden Krankheiten kann viel Schaden in den Bienenständen und letztlich auch in der Natur verhindert werden

Bienen-Inspektor Bezirk Hinwil:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 044 930 56 86
M: 079 245 29 91
Bienen-Inspektor Bezirk Hinwil Stv.
​Vakant